Mit dem Hund zur Krokusblüte wandern

Heuberg Wandern mit Hund

Auch am Berg hält der Frühling Einzug. Besonders farbig und imposant derzeit am Heuberg, wo die Krokusse wieder bunt auf den Weiden der Daffnerwaldalmen stehen!

Im Tal herrscht schon Frühling, am Berg zieht sich der Schnee allmählich zurück. Wer sich nach der Schneeschmelze auf eine erste Bergwanderung machen möchte, um die Beine wieder an Höhenmeter zu gewöhnen, der ist mit der leichten Tour zum Heuberg bestens beraten – vor allem bietet sich zur rechten Zeit auf dem Gelände der Daffnerwaldalmen ein wahres violett-weißes Blumenmeer.

 

Vor einer Woche soll die Krokusblüte begonnen haben - wer also das Wochenende noch nichts vor hat, der sollte sich Richtung Heuberg aufmachen!

 

Startpunkt der Tour ist der Wanderparkplatz Schweibern. Auf Forststraßen und breiten Wanderwegen geht es zunächst zu den Daffnerwaldalmen, die im Sommer von drei Landwirten zusammen betreut werden. Es gibt übrigens auch zwei bewirtschaftete Hütten.

Blütenmeer auf den Daffnerwaldalmen

Eine absolute Besonderheit ist das violette Blütenmeer unzähliger Krokusse, die über den ganzen Wiesenbuckel der Daffnerwaldalmen blühen, wenn man zur richtigen Zeit im April/Mai zur Wanderung aufbricht. Nach den Almen führen ausgewaschene Trampelpfade steil zum grün bewachsenen Gipfel des Heubergs.

 

Interessantes gibt es über das Gasthaus Duftbräu, das direkt an der Tour liegt, zu berichten: Holzarbeiter schufen um 1543 den „ersten nachweisbaren Schwarzbau auf dem Samerberg“, und zwar aus Tuffstein (bayer.: „Duffstoa“). Diesem Material und der Tatsache, dass hier über 30 Jahre lang Bier gebraut wurde, verdankt das Anwesen seinen Namen. Es war früher eine der höchst gelegenen Brauereien Deutschlands. Bis zur Alm (ohne den anstrengenderen Gipfelanstieg) empfiehlt sich die Tour übrigens besonders für junge Hunde.

 

Wer Genaueres zur Tour wissen möchte, der schaut einfach in mein Buch, Tour Nummer 1. Die Tour gibt es übrigens auch hier auf der Hompage gratis zum Download - damit Ihr testen könnt, wie Ihr mein Buch so findet :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0