Urlaub mit Hund im Ferienhaus oder Hotel - darauf solltest Du achten!

mein-wanderhund; Ari; Urlaub mit Hund;

Du hast Fernweh und willst mit deinem geliebten Vierbeiner verreisen? Ins Hotel oder eine Ferienwohnung? Wenn du schon bei der Planung unsere Tipps beherzigst, steht einem tollen Urlaub mit Hund nichts im Wege. Damit vor Ort auch alles klappt, gibt es ein Türschild gratis zum Download.

Wie finde ich die geeignete Reiseregion für einen perfekten Urlaub mit Hund?

Achte auf Jahreszeit, Temperatur und Umweltbedingungen

  • Informiere dich über die Temperaturen zur gewünschten Urlaubszeit, die mögliche Wetterlage
  • evtl. sind auch die Umweltbedingungen wie die Bodenbeschaffenheit am Urlaubsort nicht ideal. Gibt es scharfkantige Felsen oder Steine im Gebirge oder am Meer, über die der Hund gar nicht laufen kann oder mag? Oder geht es vielleicht nur über kochend heiße Sandstrände ins Wasser? Gibt es die Möglichkeit, Schatten zu schaffen? Ist deshalb evtl. spezielle Ausrüstung nötig?
  • gibt es bestimmte Erkrankungen oder Erreger, die besonders gefährlich sein können?

Wenn diese „Umweltbedingungen“ für dich und deinen Hund akzeptabel sind, kann man sich weiter die individuellen Regelungen vor Ort ansehen.

 

Gerade was Hunde betrifft, gibt es oft individuelle Regelungen für eine Region oder einen Ort

  • Dazu gehört zum Beispiel Leinen- oder Maulkorbzwang. Ein Beispiel wäre Südtirol mit der Regelung, dass die Leine nur 1,5 m lang sein darf; ist also für dein Urlaubsziel eine spezielle Ausrüstung nötig?
  • Möglicherweise sind Hunde in öffentlichen Gebäuden oder Restaurants, am Strand oder auch im Wald grundsätzlich verboten.
  • Im Notfall ist es auch wichtig zu wissen, wie gut die tiermedizinische Versorgung ist. Gibt es Tierärzte oder Tierkliniken und wo befinden sich diese? Fragt direkt vor Ort beim Vermieter nach oder verschafft euch einen Überblick mit der App „Vetfinder“. http://www.vetfinder.mobil/
Mein Wanderhund; Urlaub mit Hund; Reisen mit Hund; EU-Ausweis; Heimtierausweis

Achte auf die aktuellen (!) Einreisebestimmungen, besonders außerhalb der EU

 

Es ist ganz wichtig abzuklären, welche Einreise- (oder Ausreise-) Bestimmungen gelten, denn:

  • je nach Land können bestimmte (Zusatz-)Impfungen gefordert werden
  • der blaue EU-Heimtierausweis ist Pflicht
  • manche Länder fordern einen Nachweis, dass der Hund resistent gegen Tollwut ist (Tollwut-Titer-Nachweis)
  • manche Länder lassen eine Einreise nur nach einer (tierärztlich bestätigten) Wurmkur zu oder verlangen eine Anmeldung beim Zoll.
  • Hunde bestimmter Rassen dürfen nicht in jedes Land eingeführt werden. Bei Verstößen gegen solche Regeln kann eine wochenlange Quarantäne für den Hund folgen.

Erkundige dich also, welche Impfungen/Unterlagen nötig sind, und lass deinen EU-Heimtierausweis auf den neuesten Stand bringen.

Mehr Infos über Reisebestimmungen innerhalb der EU gibt es auf der Homepage des Landwirtschaftsministeriums.

Wie finde ich das ideale Ferienhaus oder Hotel für einen Urlaub mit Hund?

Die perfekte Urlaubsunterkunft muss für dich und deinen Hund individuell passen. Lass dich nicht von schönen Fotos oder nichtssagenden Infos im Internet blenden, sondern erkundige dich im Vorfeld genau, was dein Hund in der Unterkunft darf oder nicht und lass dir gegebenenfalls Zusagen auch schriftlich geben.

 

Beachte folgende allgemeine Kriterien für Top-Unterkünfte mit Hund:

 

• Gibt es geeignete Gassiwege oder eine Freilauffläche rund um die Unterkunft? Das kann man zum Beispiel mit Google Earth oder diversen Wanderapps vorher ansehen. Unterkünfte, deren Besitzer selber Hunde oder viele Hundebesitzer als Gäste haben, haben auch immer gute Tipps.

 

• Ist der Hund kostenlos oder gibt es Zusatzkosten für den Vierbeiner, evtl. auch für die Reinigung?

 

• Gibt es Hundestrände oder Zugang zum Wasser für Hunde? Wie groß ist dieser Platz und ist er für Hunde evtl. zeitlich oder saisonal beschränkt? Gibt es eine Hundedusche (z.B. gegen Meerwasser)?

 

• Individuelle Voraussetzungen: in welchem Stock liegt das Zimmer, gibt es viele Treppen (vielleicht ohne Aufzug), falls dein Hund Probleme mit Treppen hat?

 

• Kläre ab, ob deine Hundehaftpflicht auch bei Schäden an gemieteten Fahrzeugen/Unterkünften aufkommt?

Hund Bett Hotel;
©Pixabay

Darauf musst du beim Hotel oder in der Pension achten

 

Im Hotel gilt es vorab folgende Fragen zu klären, auch wenn es sich um ein “Hundehotel” handelt oder “Hunde erlaubt” sind:

  • Ist dein Hund im Speisesaal / Garten / am Pool erlaubt?
  • Bleibt dein Hund allein im fremden Zimmer und ist das überhaupt erlaubt?
  • Gibt es ein Treppenhaus oder einen Aufzug?
  • Gibt es spezielle Hundeangebote? (Kühlschrank für BARF, Hundehandtücher, Hundedusche, Hundebetreuung)
  • Gibt es spezielle Hunderegeln? (Beispiel alle Hunde dürfen ohne Leine sein)
  • Sind mehrere Hunde pro Besitzer erlaubt und wenn ja, wie viele?
  • Gibt es eventuell wegen der Größe des Hunde Einschränkungen

Das solltest du bei einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung beachten

  • Was kostet die Endreinigung?
  • Ist der Garten komplett eingezäunt und ausbruchssicher?
  • Darf der Hund in alle Räume?
  • Sind andere Tiere im oder am Haus?
  • Bleibt dein Hund allein in der fremden Wohnung und ist das überhaupt erlaubt?
  • Gibt es spezielle Hunderegeln?
  • Sind mehrere Hunde pro Besitzer erlaubt und wenn ja, wie viele?
  • Gibt es eventuell wegen der Größe des Hunde Einschränkungen?

Extra für dich zum Download: Türschild "Hund im Zimmer" fürs Hotel

Das I-Tüpfelchen: Damit es dir nicht mal so geht wie mir, und dein Hund nicht mehr im Zimmer, sondern im Nebenraum eingesperrt ist, weil die Putzfrau Angst vor Hunden hat:

 

Hänge dieses Türschild ans Zimmer, wenn du den Hund alleine lässt!

 

Die Rückseite ist auf Englisch, so kann auch jeder im Ausland verstehen, dass deine Lakritznase alleine ist und nicht gestört werden will (oder soll)!

 

Hier klicken zum Download, das PDF herunterladen, zusammenkleben und ein Loch für die Türklinke in die Hundepfote schneiden - schon ist das Türschild fertig!


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Gustav Sucher (Mittwoch, 31 Oktober 2018 10:50)

    Wenn man in den Urlaub möchte ist ein Hund natürlich keine Erleichterung. Ich kenne ein Hotel, in dem Hunde komplett erlaubt sind. Einziges Manko - Die Hunde müssen an der leine geführt werden. Also auch nicht unbedingt ein Hunde Spielplatz. Trotzdem ist es besser als nur ein Hunde freundliches Hotel. https://vanhaaren-vet.de/