Kleine, aber feine Hunde-Wanderung vom Mattsee auf den Buchberg

Wandern mit Hund, mein Wanderhund Ari, Andrea Obele, Mattsee, Buchberg

Ein See wie aus dem Bilderbuch, eine Panorama-Aussicht in die Alpen und eine Wiege-Liege: Das alles erwartet euch auf

dieser leichten Wandertour zum Buchberg … 

Nachdem unser Urlaub durch eine neue, rechtsbeinige Lahmheit bei Ari jäh unterbrochen wurde und wir immer noch nicht genau wissen, was da schon wieder los war – ob es an seinem Bewegungsapparat liegt oder doch ein Problem an der Pfote war – halten wir uns momentan mit langen Wanderungen zurück. Da Ari aber jetzt zu Hause sehr stabil scheint und uns unsere Wanderboots quasi täglich anflehen, endlich mal wieder auf Tour zu gehen, haben wir uns eine leichte, nicht so lange Wanderung im Salzburger Seenland im Flachgau ausgesucht, die wir euch hier vorstellen möchten.

Vom glasklaren Mattsee hoch hinauf Richtung Buchberg

Los gehts auf dem kostenlosen Wanderparkplatz neben der Volksschule in Mattsee. Oft wird bei Beschreibungen der Parkplatz mitten im Ort angegeben, der schön in der Nähe des Sees liegt, aber leider auch etwas kostet, weshalb wir euch inen andren Parkplatz empfehlen wollen, der meist auch nicht so überfüllt ist. Trotzdem führt uns der erste Weg Richtung See, wir wollen Ari abkühlen lassen und einen Blick über den kleinen Hafen, das schöne Schloß über der Bucht und den Mattsee werfen.

 

Danach wandern wir am See entlang, über eine Holzbrücke und später an einem kleinen Bächlein auf Nebenstraßen hinauf durchs Dorf. Hier sind immer wieder Wegweiser zur Buchberg-Rundwanderung zu finden. Wir überqueren die Köstendorfer Landesstraße um gegenüber eines Parkplatzes in den Wald hinein zu wandern. Hier führt uns ein Waldpfad gleich streng bergauf. Wir dürfen nicht übersehen, im schattigen Wald rechts abzubiegen und kommen auf einer Straße zum Weiler Voglhütte, kurz drauf gelangen wir im Wald zum offiziellen Startpunkt der Wanderung. Ab hier ist Naturschutzgebiet und es gilt: Hunde an die Leine!

Der Sagenweg führt uns zur grandiosen Aussicht am Buchberg

Im schattigen Wald geht es einen Trampelpfad durch Bäume und Farne, Wurzeln säumen den „Sagenweg“, der uns auf kleinen, süß bemalten Holzschildern von den Sagen und Geschichten der Gegend erzählt.

 

Über eine Lichtung und weiter durch den Wald gelangen wir zur Hofbauer-Kapelle, an der ein idyllischer Rastplatz mit verschiedenen Bänken, Sitz- und Liegemöglichkeiten und einer Alpenpanoramakarte eingerichtet wurde. Hier lässt es sich aushalten, besonders auf der Wiege-Liege, die uns sanft im Schatten schaukeln lässt… Der Blick ist grandios: Vom Schafberg über das Tennengebirge bis hin zum Lattengebirge reicht die weite Aussicht.

Kraftplatz mit Gipfelkreuz und Römersiedlung

Unterhalb liegt das Gasthaus Buchberg-Wirt, wir halten uns aber an den Wanderweg und erklimmen den Buchberg mit 801 Metern Höhe. Sogar ein Gipfelkreuz steht hier auf einer Lichtung, die wohl seit jeher als besonderer Kraftplatz genutzt wird.

 

Von nun an geht es bergab - zuerst über den Waldweg, dann ein Stück Straße zur Siedlung Römersberg.

 

Hier haben wir es zum zweiten Mal geschafft, dank des Ausblickes auf den Obertrumer See, den Abzweig rechts zu verpassen und sind statt über den Gaisberg über die Straße durch Pfaffenberg wieder nach Mattsee gewandert. Laut Karte geht der übliche, von uns verpasste Weg durch Gaisberg wieder über einen schattigen Waldpfad, wer sich also den vielen Asphalt in der Sonne sparen will, sollte tunlichst aufpassen, den Abzweig nicht zu übersehen ;-)

 

Da die Schule aber von hier oben auch gut zu sehen ist, haben wir unseren Startpunkt im Blick und auch auf unserer „Alternativroute“ kommen wir gut beim Parkplatz an. Eigentlich wollten wir noch im wunderbaren Schloß-Café mit herrlichem Blick auf dem Mattsee einkehren, aber die Zeit drängte und wir verließen dieses „Juwel im Salzburger Land“ ohne einen „Verlängerten“ und ein Stück Kuchen…

Tipps für die Wanderung mit Hund: Vom Mattsee auf den Buchberg

Allgemeine Hinweise

Länge der Tour: über 6,5 km

Höhenmeter: ca. 300 Hm

Dauer (durchschnittlich): 2 h

 

Bewertung: Mensch: blau

 

Parkplatz: Parkplatz an der Volksschule Mattsee

Koordinaten: 47°58'02.3"N 13°06'17.5"E

 

Tipp & Einkehr: Café Schloß Mattsee mit herrlichem Blick auf den See.

Hundespezifische Tipps

Bewertung: Hund: blau

 

Kottüten-Spender gibt es:

- am See in der Nähe des Parkplatzes

 

 

Wasser:

am Mattsee und in ein paar kleinen Bächlein; auf unserem "Umweg" steht ein Brunnen

 

"Hotspots" für Hunde:

• keine

• Im Waldgebiet wird darum gebeten, die Hunde an die Leine zu nehmen


Kommentar schreiben

Kommentare: 0