Eure Lieblings-Blogposts: Die Top 5 Artikel auf Mein Wanderhund - 2017

mein Wanderhund; Ari, Wandern mit Hund

Egal ob Hütte mit Hund, Bergwandern mit Hund oder die Frage, was tun, wenn man auf eine Schlange trifft? Ihr habt euch 2017 sehr genau auf meiner Seite übers Wandern mit Hund informiert! Super! Im Folgenden findet ihr eure Lieblings-Artikel!

Platz 5: Albtraum am Berg: Schlange beisst Hund beim Wandern

Schlange Hund; Wandern mit Hund, Schlange Berg

Für viele Wanderer mit Hund ist es der Albtraum, am Berg auf eine Giftschlage zu treffen. Uns ist das im Maltatal passiert - und deshalb haben wir beim Experten nachgefragt, was im Notfall zu tun ist.

 

Besonders für Halter kleinerer Hunde sind seine Tipps wichtig, um das Überleben der Fellnase sichern zu können! Also unbedingt den Bericht des Fachmannes lesen, der schon bis zu zehn Hunde am Tag mit Schlangenbissen behandeln musste ...


Platz 4: Halsband oder Hundegeschirr - was ist besser?

Wandern mit Hund, mein Wanderhund Ari, Andrea Obele

Halsband oder Geschirr und wenn ja – welches? Diese Frage wird mir immer wieder gestellt, also habe ich beschlossen, diesen Beitrag zum Thema „Hundegeschirr“ zu schreiben. Was spricht dafür, was dagegen?

 

Das Thema steht bei euch hoch im Kurs, deshalb werde ich demnächst noch einen weiteren Artikel zum Thema Wander-Geschirre schreiben und auch eine Physiotherapeutin zu Wort bitten... seid gespannt! Bis dahin viel Spaß bei der Einführung "Halsband oder Hundegeschirr".


Platz 3: Tipps zum Wandern mit Hund

Wandern mit Hund; mein Wanderhund Ari; Andrea Obele

An dieser Stelle habe ich die wichtigsten Tipps zum Hundewandern zusammengefasst.

Unter anderem geht es auch darum, wie Du dich am besten verhälst, wenn du am Berg auf Rinder triffst. Zudem sind hier alle Blogs gesammelt, die Dir weitere Tipps zum wandern mit der Fellnase  geben. 


Platz 2: Bergwandern mit Hund: Touren-Beschreibungen

Wandern mit Hund; mein Wanderhund Ari; Andrea Obele

Auf dieser Seite biete ich Vorschläge und detaillierte Routen für Berg-Wandertouren mit Hund an.

 

Bei diesen Hundewanderungen müssen mehr als 500 Höhenmeter bewältigt werden, es kann steil sein und auch gefährliche Stellen für Hunde geben, die genau beschrieben werden.

 

Viel Spaß beim Bergwandern mit Hund!


Platz 1 - euer Spitzenreiter: Mit Hund auf der Hütte übernachten

Wandern mit Hund; mein Wanderhund Ari; Andrea Obele

Eine schöne Wanderung, abends ein Sonnenuntergang auf der Hüttenterrasse und dann eine urige Übernachtung samt Vierbeiner – Traum einer perfekten Bergwanderung. Doch auf welchen Hütten ist Übernachten mit Hund überhaupt möglich?

Das Thema Hund und Hütte ist, um es kurz zu sagen – oft schwierig. Was Hüttenwirte über das Thema denken, warum Hunde oft verboten sind und auf welchen Hütten sie übernachten dürfen erfahrt ihr bei eurem Lieblings-Bogpost:

Mit Hund auf der Hütte übernachten


Kommentar schreiben

Kommentare: 0