Wandern mit kleinen Hunden: wetterfester Chihuahua Diego

Steffen Spies ist mit seinem Chihuahua liebend gern in den Bergen unterwegs. Der vierbeinige Knirps ist bei Wind und Wetter unterwegs und lässt sich nur durch hohen Schnee stoppen ... 

Wie heißt dein Hund, welche Rasse hat er, wie groß und, wie alt ist er?

Mein Hund heißt Diego, er ist ein Chihuahua und ist am 04.04.2008 geboren und somit 9 Jahre alt. Bis zu den Schultern ist er 20 Zentimeter hoch.

Wie oft gehst du mit deinem Hund wandern und wie weit?

Ich gehe mit ihm ein bis zweimal pro Woche wandern, das heisst so ca. 15 Kilometer. Ich will die Länge aber langsam erhöhen. Ansonsten sind es kürzere Gassirunden.

alle Fotos: © Steffen Spies

Vor welche Herausforderungen/Probleme stellt dich die Besonderheit deines Vierbeiners beim Wandern?

Bei fremden Hunden muss ich mehr aufpassen, da er ja schon sehr klein ist und sich so gut wie nicht wehren kann.

Inwieweit schränkt dich dein Vierbeiner beim Wandern ein? Wo sind eure Grenzen?

Bis jetzt habe ich noch keine Einschränkungen feststellen können. Grenzen habe ich wahrscheinlich eher erreicht als mein Hund. Er läuft bei Wind und Wetter. Eine Einschränkung fällt mir dann doch ein: Winterwandern bei hohem Schnee ist mit ihm nicht möglich.

Welche Lösungen hast du dir für die Besonderheit deines Hundes überlegt?

Bei steileren Passagen hebe ich ihn einfach hoch, wenn er es nicht schafft. Bei Aussichtstürmen, wenn steile Leitern vorhanden sind, kann ich ihn ebenfalls hochheben. Er hat bei schlechtem Wetter ein Regenmantel, außerdem auch ein Pullover, wenn es mal kühler ist.

Wie reagieren andere Wanderer oder auch Hüttenwirte?

Diego kommt überall super gut an, ob bei Wanderern oder Hüttenwirten. Ich werde immer gefragt, ob der Kleine diese Strecken auch packt, und antworte immer mit ja.

Welche Tipps könntest du Wanderanfängern mit den gleichen Hunden geben?

Vorurteile abbauen, auch ein Chihuahua ist ein Hund und kann erstaunliches leisten. Er läuft die gleichen Strecken wie ein großer Hund.

Welches Erlebnis in Zusammenhang mit deinem Hund beim Wandern ist dir besonders in Erinnerung geblieben?

Er geht regelmäßig mit Labradoren wandern und versteht sich gut mit ihnen. Ich habe mit ihm angefangen, Canicross zu machen. Klappt wunderbar. Außerdem fliege ich heuer noch mit ihm nach Schweden. Sehr praktisch ist seine Größe und ich kann ihn mit ins Flugzeug nehmen.

Lest mehr zum Thema "Wandern mit kleinen Hunden":

trio mit Chihuahuas

Bodo, der wanderdackel

Flotter Terriermix Kira


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Christiane (Montag, 03 Juli 2017 09:56)

    O,wie schön,noch ein Chihuahua der wandert! Auch Chihuahuas flitzen gerne in der Natur umher und möchten nicht nur als modische Beigabe aus der Handtasche kläffen. Ich hoffe man versteht mich richtig, ich meine natürlich gesunde Hunde und wollte auf teilweise amerikanische Verhältnisse ansprechen, denn ich habe auch bei sehr langen Wanderungen sicherheitshalber eine Tragetasche zusammengefaltet im Rucksack dabei.